Mehrgenerationenhaus Mathildenstift

Das Projekt wird gefördert durch:

Hier können Sie unseren aktuellen Flyer herunterladen und sich selbst am Prozess beteiligen.

Download Faltblätter zur Quartiersentwicklung und zu Veranstaltungen

Derzeit unterstütze ich eine Studentin bei ihrer Bachelorarbeit, die sich mit der Fragestellung beschäftigt, inwieweit Kinderbetreuung durch Senioren umsetzbar ist und welcher Theorie/Praxistransfer sich aus der Empirie ableiten lässt.

 

Parallel bin ich weiterhin wissbegierig, wie Sie Ihre Nachbarschaft wahrnehmen: Wie war es gestern, wie ist es heute und wie soll es morgen sein?

 

Bei Wünschen und/oder Ideen, die unsere Nördliche Altstadt in ein

„Alte(r)n(s)gerechtes Quartier“ verwandeln, sprechen Sie mich gerne an!

 

Ich freue mich über jeden Austausch und jede Zusammenarbeit.

 

Nadin Pape (vormals Linz)

Quartiersentwicklerin

 

Mehrgenerationenhaus Mathildenstift der DRK-Schwesternschaft Westfalen e.V.

Münzstraße 38

48143 Münster

 

 

 

 

 

 

Aktuelles aus dem Quartier

01 62-23 94 488

pape(at)schwesternschaft-westfalen.drk.de

Erreichbarkeit: Dienstag - Freitag: 09:30 - 16:30 Uhr

offene Bürgersprechstunde: Donnerstag: 10:00-12:00 Uhr

 

Nachbarschaftsgarten

 

 Unser Garten wird durch gemeinsames Gärtnern, Anpflanzen,Ernten und Verweilen in einen Garten der Generationen verwandelt.

 

Das Gärtnern ist Freitags von 16:00-19:30 möglich

 

Möchten Sie mitmachen? Dann melden Sich gerne bei mir!

 

 

 

20. Juli von 19-21 Uhr

Vortrag:"Elternunterhalt"

Ein leben lang gearbeitet und dann im Alter "ins Heim"-und dafür reicht die Rente/Altersvorsorge oft nicht. Für viele eine Horrorvorstellung, da sie dann vom Sozialamt Grundsicherungszahlungen in Anspruch nehmen müssen welche das Sozialamt von den eigenen Kindern zurückfordert, wenn diese ihren Eltern Unterhalt schulden. Der Vortrag will eine Grundinformation zu diesem Themenkomplex vermitteln.